Header

Zusammenarbeit mit Altersheimen

Tagesausklang in den Gärtlesackern

Gärtlesacker

Für die Bewohner der Seniorenwohnanlage in den Gärtlesäckern (40 – 46) findet einmal im Monat donnerstags ein Gottesdienst statt. Dieser "Tagesausklang" wird von den Pfarrern, Prädikantin Jeschawitz und der Diakonin Langer abwechselnd gestaltet.

Wo? Im Gemeinschaftsraum der Wohnanlagen, in den Gärtlesäckern 46

Für wen? Bewohner, Anwohner und alle interessierten Gemeindeglieder

 

Ansprechpartner: Gemeindediakonin Ulrike Langer  (Tel. 0711 797378-55)

Kursana

Kursana

Im Haus Kursana gibt es einige geistliche Angebote, die von der evangelischen Kirchengemeinde ausgerichtet werden. Dies geschieht in Koordination mit dem Direktor und dem Sozialen Dienst der Seniorenresidenz Kursana. Diakonin Langer ist dort als Seelsorgerin tätig. Sie unterstützt in der Sterbephase von Bewohnern die Angehörigen und Pflegenden und übernimmt auf Wunsch auch die Beerdigungen.

Die folgenden Angebote sind für die Bewohner des Altenheimes und alle Gemeindeglieder:

Die Andachten von Doris Ungericht finden alle zwei Wochen (montags 10 Uhr) statt.

Die Gottesdienste finden einmal im Monat (meist am 3. Dienstag um 15:45 Uhr) statt. Sie sind als Ökumenisches Angebot gedacht. Deshalb werden sie im Wechsel mit der katholischen und der Evangelisch-methodistischen Kirche durchgeführt.

Einmal im Monat (freitags 15:45 Uhr) laden wir zu einer Bibellesung mit anschließendem Abendsegen ein.

Zwei Mal im Jahr bietet das Kursana-Domizil einen Trauergottesdienst für die Angehörigen und Bewohner an, in dem an die Verstorbenen gedacht wird.

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte unserem Kalender bzw. dem Amtsblatt.

 

Ansprechpartnerin ist Gemeindediakonin Ulrike Langer (Tel. 0711 797378-55)

Aktuelle Tageslosung


Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich!

Psalm 116,3.4

Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.

Markus 4,38-39


© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

Schaukasten

Schaukasten

>> zum Archiv

Aktueller Gemeindebrief

Aktueller Gemeindebrief

>> zum Archiv