Header

Im Jahr 1901 ...

... wurde der Krankenpflegeverein Echterdingen gegründet. Über 220 Gemeindeglieder kamen damals zur Gründungsversammlung. Gemeindeschwestern versorgten damals die Kranken in unserem Ort, der nur einen Bruchteil der heutigen Einwohnerzahl besaß. Da die Arbeit der wachsenden Stadt nicht von den wenigen Mitarbeiterinnen bewältigt werden konnte, kam es 1976 zur Gründung der "Sozialstation Leinfelden-Echterdingen". Die Kirchengemeinde wurde der Anstellungsträger. Um die Arbeit zukunftsfähig zu machen, fusionierte die Sozialstation Ende 2008 mit der Diakonie- und Sozialstation Filderstadt zur Diakoniestation auf den Fildern. Da der Krankenpflegeverein die Krankenpflege nicht mehr selber ausführt sondern die Diakoniestaton unterstützt, wurde der Verein im Jahr 2014 in Krankenpflegeförderverein umbenannt.

Derzeit hat der Verein circa 360 Mitglieder und unterstützt die Diakoniestation. Hierdurch können die MitarbeiterInnen der Diakonistation auch kleine Hilfeleistungen, wie Zuhören, Briefkasten leeren, Vorlesen oder auch Beten erbringen, die über gesetzliche Leistungen hinausgehen. Außerdem wird das Ferienprogramm "Urlaub ohne Koffer" unterstützt (siehe beispielsweise Gemeindebrief 36/2018).

Werden Sie Mitglied

Bibel

Aktuelle Tageslosung


Ich weiß wohl, es ist so: Wie könnte ein Mensch recht behalten gegen Gott. Hat er Lust, mit ihm zu streiten, so kann er ihm auf tausend nicht eines antworten.

Hiob 9,2.3

Der Schriftgelehrte sprach zu Jesus: Ja, Meister, du hast recht geredet! Er ist einer, und ist kein anderer außer ihm; und ihn lieben von ganzem Herzen, von ganzem Gemüt und mit aller Kraft, und seinen Nächsten lieben wie sich selbst, das ist mehr als alle Brandopfer und Schlachtopfer. Da Jesus sah, dass er verständig antwortete, sprach er zu ihm: Du bist nicht fern vom Reich Gottes.

Markus 12,32-34


© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

Schaukasten

Schaukasten

>> zum Archiv

Aktueller Gemeindebrief

Aktueller Gemeindebrief

>> zum Archiv