Header

Weltweite Verbindungen

Dass Menschen durch den Glauben an Jesus zum Frieden mit Gott finden, ist nicht nur eine Aufgabe, die wir in Echterdingen haben. "Geht hin in alle Welt", hat Jesus zu seinen Jüngern gesagt. Deshalb sind wir dankbar, dass einige Echterdinger in der weltweiten Mission tätig sind. Gerne unterstützen wir sie mit unseren Gebeten, aber auch mit Gottesdienstopfern und Spenden. Zur Zeit sind im Ausland tätig:

 

Johannes Bocher im Tschad (Evangelische Mission im Tschad - EMT)

Familie Johannes und Hanna Kunzi in Paraguay (Deutsche Indianer Pionier Mission - DIPM)

Schwester Elisabeth Matter in Spanien (Liebenzeller Mission - Limi)

Familie Bernhard und Christine Möck in Brasilien (DIPM)

Familie Peter und Louisa Tausche in Halle an der Saale (Lichthaus in Halle)

 

Auch für Kurzzeiteinsätze von einigen Monaten oder einem Jahr sind immer wieder junge Menschen unterwegs.