Header

Musikgottesdienst mit Verleihung der Zelterplakette an die Kantorei Echterdingen

Am Sonntag, 13. Oktober 2019 findet um 9.20 Uhr in der Stephanuskirche Echterdingen ein besonderer Musikgottesdienst statt, in dem Oberbürgermeister Roland Klenk der Kantorei Echterdingen für ihr über 100-jähriges Engagement im Bereich der Chormusik die Zelter-Plakette des Deutschen Chorverbandes überreichen wird. Es ist die höchste Auszeichnung für Amateurchöre, die auf eine mindestens 100-jährige Tradition zurückblicken können. Sie wird alljährlich durch den Bundespräsidenten verliehen.
Im Gottesdienst werden Ausschnitte aus der Psalmvertonung "Wie der Hirsch schreit" op. 42 und der Sinfonie-Kantate "Lobgesang" op. 52 von Felix Mendelssohn Bartholdy aufgeführt. Es musizieren neben der Kantorei Echterdingen die beiden Solisten Christine Reber (Sopran) und Uta Runne (Mezzosopran) sowie Christina Rechner an der Weigle-Orgel. Die musikalische Leitung liegt bei Bezirkskantor Sven-Oliver Rechner.