Header

News aus dem Kindergarten Lichterhaus

Giraffenabschlussfest

Endlich war es soweit!!

Am 15. Juli 2016 feierten wir im Kindergarten Lichterhaus das Abschlussfest unserer Vorschulkinder. Der Nachmittag für die Vorschulkinder begann mit einer gemeinsamen Schnitzeljagd über die Felder und Wiesen von Echterdingen. An verschiedenen Stellen waren jeweils ein Hinweis und ein Puzzleteil versteckt. Die Kinder entschlüsselten die Hinweise und setzten die Puzzleteile zu einem Bild zusammen, das zum Fundort des Schatzes führte. Der Schatz wurde erfolgreich im Kindergarten gefunden, jedes Kind bekam ein paar Geldtaler.

Der Nachmittag klang mit einem gemeinsamen Grillfest aus, wozu auch die Eltern und Geschwister eingeladen waren. Das Highlight war die große Feuerschale, in der Stockbrot und Marshmallows gegrillt werden durften. Zum Schluss bekam jedes Vorschulkind eine persönliche Karte und ein Geschenk von den Erzieherinnen der jeweiligen Gruppe.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern, die uns ein großartiges Salatbuffet zauberten!

Sommerfest

Unser „klingendes Sommerfest“ am 18.06.2016, sollte ursprünglich auf der Echterdinger Spielwiese stattfinden. Bedingt durch die schlechte Wetterlage haben wir unsere Aufführung ins Gemeindezentrum West verlagert. Seit vielen Wochen haben wir uns in einem Musikprojekt mit Klängen und Tönen beschäftigt, es wurde eine Musikecke eingerichtet, die Kinder haben Musikinstrumente gebastelt, die am Fest zum Klingen gebracht wurden. Den Nachmittag haben die Krippenkinder mit einem Vogeltanz eröffnet. Danach zeigten die  Mäuse einen Löwenzahntanz, den Frau Ungericht mit ihnen einstudiert hatte. Sie stellten das Wachsen der Blüte bis zur Pusteblume dar. Anschließend trat der Lichterhaus-Chor auf, bestehend aus Hasen und Giraffen. In den vergangenen Wochen hat Herr Rechner mit den Kindern gesungen und musiziert. Das Ergebnis wurde lautstark und auch leise gezeigt.

Bei einer Kurzgeschichte wurden auch die Eltern zum Spielen mit einbezogen.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind einen Musikorden und eine Tröte, die bei den Kindern gut ankam. Wir danken Frau Lippold-Haug, Frau Ungericht, Herrn Haug und Herrn Rechner recht herzlich für ihr Mitwirken in den vergangenen Wochen. Dank sagen wir auch allen Eltern, die fleißig Material für unsere Instrumente gesammelt haben. Trotz einem verkürzten Sommerfest gingen alle zufrieden nach Hause.

Geplante Klangangebote wie Klangmemory, ein klingendes Rad u.v.m stehen den Kindern nun im Kindergarten zum Ausprobieren zur Verfügung.

Ausflug in die Wilhelma

Am 9. Mai 2016 gingen wir auf Wunsch unserer Vorschulkinder gemeinsam in die Wilhelma. Morgens trafen wir uns am S-Bahnhof in Echterdingen und fuhren gemeinsam nach Stuttgart in die Wilhelma. Dort besuchten wir verschiedene Tiergehege, die sich die Kinder aussuchten. Zum Abschluss unseres Ausflugs kauften sich die Kinder noch ein Eis zur Erfrischung. Nach dem Besuch in der Wilhelma fuhren wir wieder gemeinsam mit der S-Bahn zurück nach Echterdingen, wo uns unsere Eltern am Bahnhof abholten. Es war ein sehr schöner Tag in der Wilhelma. Wir danken recht herzlich dem Elternbeirat für seine finanzielle Unterstützung.

Ta-tü, da kommt die Feuerwehr

Am Dienstag, 12.April 2016, rückte die Feuerwehr am Lichterhaus an. Zum Glück aber nur, um den Kindern die  Aufgaben der Feuerwehr anschaulich zu erklären. Herr Becker, zeigte den Kindern das Auto, ließ alle Lichter blinken .Die Großen konnten im Auto Platz nehmen, und sogar auf das Dach steigen. Alle Kinder konnten ein imaginäres Feuer mit dem Schlauch löschen und haben dabei sogar einen Regenbogen entstehen lassen. Zum Schluss erhielt jedes Kind ein Malbuch, das gleich durchblättert und angemalt wurde. Wir danken Herrn Becker für seinen Einsatz.

Theaterbesuch in der Zehntscheuer

Am 20. Januar 2016 besuchten wir mit den Vorschulkindern ein Theaterstück in der Zehntscheuer, zu dem uns die Polizei eingeladen hatte.

Die Polizeibeamten demonstrierten den Kindern durch Lieder, wie sie sich ihre Adresse leicht merken können und sich am Zebrastreifen richtig verhalten müssen. Sie durften aktiv mit den Polizeibeamten das Theaterstück mitgestalten. Mit großer Begeisterung beteiligten sie sich bei der Fahndung nach dem Zirkusbär Bruno, der durch die Kinder dann das richtige Verhalten im Straßenverkehr gelernt hat.

Es war für die Vorschulkinder eine tolle und lehrreiche Stunde in der Zehntscheuer. Jedes Kind erhielt als Geschenk von den Polizeibeamten eine Zeitschrift „Sicherer Schulweg“ zum Anschauen, Ausmalen und Basteln.

Adventszeit im Lichterhaus

In den Wochen vor Weihnachten ist immer viel los im Lichterhaus. Mit dem Weg ins “Adventsgärtlein“ vor dem 1. Advent stimmten  wir uns auf die die Adventszeit eint. Mit selbst gebastelten Apfellichter gingen die Kinder einen Weg, der mit Tannenzweigen gelegt ist zur Mitte, zündeten ihre Kerze an und stellten das Licht auf dem Rückweg auf einen Stern. Man spürte die Wärme und die Helligkeit. Abgerundet wurde die Feier mit Liedern und einer Geschichte.

Seit 1. Dezember findet täglich eine Adventsfeier in den Gruppen statt. Wir zünden Kerzen am Adventskranz an, singen Lieder und hören eine Geschichte, die auf die Geburt Jesu hinführt. Am Adventskalender Päckchen ziehen, darf natürlich auf nicht fehlen.

Am 6. Dezember konnte der Nikolaus leider nicht persönlich kommen. Dafür stand ein Sack, gefüllt mit den Socken der Kinder im Kindergarten, zusammen mit einem Brief vom Nikolaus.

Im Kindergarten duftete es lecker nach Plätzchen. Eltern haben mit den Kindern die Weihnachtsbäckerei eröffnet.

1mal wöchentlich gibt es für Krippen- und Kindergartenkinder eine gemeinsame Adventsstunde.

Beim lebendigen Adventskalender öffnete sich auf dieses Jahr wieder ein Fenster. Der Elternbeirat sorgte für die Bewirtung. Ein herzliches Danke-schön geht an die Damen.

Unsere Weihnachtsfeier gestaltet Frau Veit wieder mit. Sie wird die Weihnachtsgeschichte in Form eines Tischtheaters vorführen. Für ihr Mitwirken sagen wir ihr vielen Dank.

Allen, die mit dem Lichterhaus verbunden sind, wünschen wir eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und für 2016 alles Gute.

Laternenfest

Am Freitag, den 06.11.2015 traf sich der evangelische Kindergarten „Lichterhaus“ zum Laternenfest an der Waldheimstuben. Nach einem gemeinsamen Lied zogen wir mit vielen bunten Laternen durch den dunklen Wald zur Spielwiese. Auf der Spielwiese angekommen wurden in einer großen Runde unsere Lieder gesungen, die die Kinder fleißig geübt hatten. Ich geh mit meiner Laterne da oben leuchten die Sterne und hier unten leuchten wir…und die Sterne leuchteten mit unseren Laternen um die Wette. Zurück an der Waldheimstuben konnten wir noch der Geschichte vom Sankt Martin lauschen bevor wir hungrig uns auf die Rote Wurst freuten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Wörner-Petz für die tolle Bewirtung.

Besuch der David-Ausstellung

Am Donnerstag, 29.10.2015 sind wir an unserem religionspädagogischen Nachmittag zur Stephanuskirche  gegangen, um die Ausstellung von „König David“ anzuschauen. In 10 Stationen wurde Davids Weg vom Hirtenjungen zum Herrscher über das Volk Israel mit „Eglifiguren“ dargestellt.

Die Lebensabschnitte von David haben wir auf Fotos festgehalten. In den kommenden Wochen werden wir  diese  anschauen und mehr über Davids Leben erfahren. Im Kindergarten wurde uns schon die Geschichte von David und Goliath als Bildgeschichte gezeigt und erzählt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Zimmermann, die uns außerhalb der Öffnungszeiten die Kirchentür geöffnet hat.

Abschiedsfest der "Großen"

Am Freitag, den 17. Juli war das Abschiedsfest unserer großen Kindergartenkinder, die nach den Ferien in die Schule gehen. Unter dem Motto „Burgfräulein und Ritterturnier“ konnten sie am Nachmittag ihren Mut und ihr Geschick unter Beweis stellen. Der König hatte seinen Schatz verloren und diesen galt es bei einer Schnitzeljagd zu finden. Es musste ein Drachen besiegt, Rätsel eines Gespensts gelöst, Brezeln aufgespießt und eine „brennende Ritterburg“ gelöscht werden. Anschließend wurden die Kinder zu Ritter oder Burgfräulein ernannt und durften den Schatz untereinander aufteilen. Zusammen mit den Familien klang der Abend mit einem gemütlichen Grillfest aus. Ein herzliches Dankeschön für die leckeren Salate.

Flipsy & Kasimir im Kindergarten

Am 30.06.2015 bekamen wir Besuch von der Polizei. Die Polizistin brachte die Maus „Flipsy“ und den Kater „Kasimir“ mit.

Zuerst gab es ein Gespräch über die Aufgaben der Polizei. Uniform und Handschellen beeindruckten die Kinder sehr.

Danach begrüßten wir Flipsy und Kasimir. Der Kater versuchte die Maus mit Käse in sein Auto zu locken.

In dem Puppenspiel geht es um Gewaltprävention.

Den Kindern sollte vermittelt werden, dass es gute und schlechte Geheimnisse und gute und schlechte Gefühle gibt,  auf die man hören soll.

Die Kinder wurden in das Spiel mit einbezogen und konnten ihre Gefühle äußern und mit  ihren Ideen der Maus Flipsy helfen.

Zum Schluss erhielt jedes Kind einen Button von Flipsy der Maus.

An einem Elternabend  wurden die Eltern zuvor über das Projekt informiert.

Wald-Sommerfest

Am Samstag, 20.06.2015, feierten wir unser Wald-Sommerfest. Die Familien wurden zu einer „Wanderung“ in den Plattenhardter Wald eingeladen. Auf dem Weg zum Bärensee gab es Stationen mit verschiedenen Aufgaben: Wer kann auf einem Baumstamm balancieren, welche Tiere fühle ich im Insektenhotel, wie heißen bestimmte Waldbewohner auf der Tafel, wo wohnen diese, welche Pilze kann ich essen, wie komme ich am besten durch das Seile-Spinnennetz? Unterwegs mussten Tannzapfen gesammelt werden, die dann beim Zapfenzielwurf zum Einsatz kamen. Ziel der Wanderung war der Grillplatz, wo das Feuer schon kräftig brannte und man die Würstchen grillen konnte. Den Abschuss bildete das Schätzen der Tannzapfen. Nach einem gemeinsamen Lied ging es wieder nach Hause.

Von den leichten Regenschauern ließen wir uns die gute Stimmung nicht verderben.